Schlagwort-Archiv: Vortrag

Lesegarten 2.0 vom 08. bis 20 August

Auch in diesem Jahr wird es wieder so weit sein: Der Lesegarten wird zum zweiten Mal an den Start gehen!
Vom 19.08.2011 bis 20.08.2011 werden wieder Lesezeit, gemütliches Zusammensitzen, spannende und interessante Veranstaltungen auf der Tagesordnung stehen.

Weitere Informationen findet ihr HIER.

Demokratie braucht Qualität – Erfolgreiches Engagement gegen Rechtsextremismus in den Kommunen

8. November 2010
19:30bis22:30

Eine Veranstaltung, gemeinsam von der SPD Erfurt und Die Linke. Erfurt im Rahmen der Erfurter „Woche gegen Rechtsextremismus“ organisiert, wird Prof. Dr. Roland Roth (Uni Magdeburg / Berlin) dazu referieren und mit den Gästen gemeinsam diskutieren. Welche regionalen und überregionalen Projekte versprechen Erfolg,  und was muss dafür getan werden, sind nur einige der Fragen die beantwortet werden.

Wann? Montag, dem 08.11.2010 | 19:30 Uhr

Wo? Haus der sozialen Dienste (Juri-Gagarin-Ring), Erfurt

Kindergrundsicherung – gegen Kinderarmut

28. Oktober 2010
19:30bis23:00

Jedes dritte kind wächst in Türingen unter Armutsbedingungen auf. 60.000 Kinder werden damit früh von der sozialen Teilhabe ausgeschlossen. Das sind deutlich mehr als im Bundesdurchschnitt.

Barbara König (Zukunftsforum Familie) wird die aktuelle Lage der Kinderarmut und die Folgen der aktuellen Kürzungspläne der Bundesregierung aufzeigen.

Wann: Donnerstag, 28. Oktober, 2010 um 19:30 Uhr

Ort: Haus Dacheröden (Anger 37)

Veranstaltung mit „Pink Rabbit“ ein voller Erfolg

Pink Rabbit

Pink Rabbit

Letzten Donnerstag (17.6) hatte sich zwei ReferentInnen der Naturfreundejungend Berlin in Erfurt auf der Wiese vor der Lutherkirche in der Magdeburger Allee eingefunden um auf Einladung der Jusos Erfurt über Nationalismus zu referieren.

Neben amüsanten Viedoclips wurde auch die Broschüre der Kampange „Pink Rabbit“ den insgesamt über 50 anwesenden Menschen vorgestellt.

Auch Radio Frei lud die ReferentInnen zum Interview ein. Nach zuhören bei Radio F.R.E.I.

Diskussion “Fußballwelt WM und deutsche Identität”

17. Juni 2010
19:00bis21:00

Diskussion “Fußballwelt WM und deutsche Identität”- Ein Resume der Kampagne pink-rabbit.org über neuen deutschen Nationalismus und seine Rituale.

Spätestens zur Fußball-WM der Männer werden auch in Erfurt wieder
vermehrt die schwarz-rot-goldenen Fähnchen wehen. Doch ist das harmlose
Identifikation mit einer Fußballmannschaft oder Ausdruck eines neuen
Nationalismus?
Mit euch wollen wir diskutieren, was Nationalismus im Allgemeinen und deutschen Nationalismus im Besonderen, ausmacht.
Die Naturfreundejugend Berlin stellt ihre Kampagne „Pink Rabbit“ vor. Weiterhin soll geklärt werden, was die Idee des Antinationalismus beinhaltet und wo überall Nation gemacht wird. Unterhaltsame Videoclips zeigen, wo und wie „Pink Rabbit“ den nationalen Taumel im Supergedenkjahr 2009 zu stören versuchte.

Jusoabend: Islamphobie

30. Juni 2010
19:00bis22:00

Am 30.06.2010 dreht sich unser Jusoabenddas Thema Islamphobie. Was ist das? Wie äußert sich Islampobie im Alltag?
Du bist herzlich eingeladen in den SPD-Laden in der Moritzstraße 26!

Warum eigentlich Gedenken?

In Dresden finden Veranstaltugen der BürgerInnen wie z.B. Lesungen zum „Untergang Dresdens” und “Wachen und Beten für den Frieden in der Welt” parallel zu Europas größten Naziaufmarsch statt. Beide veranstalten ihre Meinung nach das Selbe: Sie Gedenken!

Aber was ist Gedenken und warum eigentlich Gedenken?

Am Mittwoch, dem 10.Februar, fand im KoWo Haus der Vereine ein Vortrag zu diesem Thema statt.

Referiert haben Philipp und Dorian von den Falken

Radio Frei hat diesen Vortrag mitgeschnitten. Ihr könnt ihn euch diesen Mitschnitt könnt hier anhören:

Warum erinnern?

Interview Geschichte