Kategorie-Archiv: Veranstaltungen

Lesegarten – 4 Tage Kultur – ein voller Erfolg!

Lesegarten 3Am vergangenen Wochenende veranstalteten die Jusos Erfurt und ihre Partnerinnen und Partner, u.a. die DGB-Jugend, den mittlerweile fünften Lesegarten – Donnerstag bis Freitag am Berliner Platz und Samstag und Sonntag auf der Lutherwiese. Ziel des Lesegartens ist es einen Platz zum Erleben und Verweilen zu schaffen, kulturelle Angebote an interessanten Orten zu ermöglichen und mit Menschen ins Gespräch zu kommen.

Das Projekt gibt es seit 2010 und wird jährlich von den Erfurter Jusos und vielen Partnerinnen und Partnern organisiert. Zur Eröffnung am Donnerstag gab es Texte und Musik von der Weimarer Band Schachtelmund. Am Samstag erlebten die Lesegartenfreunde und Freundinnen die öffentliche Filmvorführung von „Flüstern und Schreien – ein Rockreport“ über die Jugendkultur in der DDR und am Sonntag führten wir Seminare sowie bspw. eine Diskussion über Klassismus (Diskriminierung aufgrund der sozialen Herkunft) mit dem bekannten Autor Andreas Kemper, der sonst eher für seine Reportagen über rechte Bewegungen und den Rechtspopulismus der AfD, bekannt ist, durch.

Lesegarten 1Großes Highlight des diesjährigen Lesegartens war am Freitag das sogenannte Hate-Poetry, eine Leseveranstaltung bei der Politikerinnen und Politiker humoristisch Hass-Mails vorlesen, die regelmäßig bei ihnen im Posteingang landen. Moderiert wurde diese Veranstaltung von Andreas in der Au, der ein bekannter Poetry-Slammer ist und mit seiner Veranstaltungsreihe „High Slammer“ regelmäßig Thüringerinnen und Thüringer zum Lachen bringt. Den Hass-Mails von Bundestagsabgeordneten Carsten Schneider, dem Innenminister Holger Poppenhäger, der Linken-Landesvorsitzenden Susanne Hennig-Wellsow, der grünen parlamentarischen Geschäftsführerin Madeleine Henfling, der Linken-Sprecherin für Antifaschismus und Netzpolitik Katharina König und dem Autor Andreas Kemper lauschten zuletzt über 120 Bürgerinnen und Bürger, während der Russische Hof für Getränke und Essen sorgte und der Afrikanisch-Deutsche Verein für die musikalische Untermalung den Lesegarten bereicherte.

Lesegarten 2Justin Witzeck, Sprecher der Jusos Erfurt und Pressesprecher der SPD Erfurt dazu: „Wir möchten uns bei allen Gästen, Freundinnen und Freunden und den ehrenamtlichen Organisatorinnen und Organisatoren für diese tolle Veranstaltung bedanken. Der Lesegarten lebt davon, dass viele Menschen ihre Freizeit aufopfern, um Kultur an ungewohnte Orte zu holen und das ist nicht nur schön, sondern auch anerkennenswert.“

Auch im nächsten Jahr werden die Jusos Erfurt natürlich wieder einen Lesegarten veranstalten. ,,Der genaue Veranstaltungsort ist noch nicht bekannt! Deshalb sind wir für Anregungen und Vorschläge sehr dankbar, um Erfurter Plätze erlebbarer, kultureller und vor allem bunter zu gestalten!“, so Natalja Scharonin. Auf jeden Fall wird es wieder einen Hate-Poetry geben, denn die Veranstaltung hat eingeschlagen und das Format hat sich bewährt.

Der Lesegarten 2015 ist ein Kooperationsprojekt der Jusos Erfurt mit: Der Stadt- und Regionalbibliothek Erfurt, SJD-Die Falken, Highslammer e.V., CVJM e.V., MitMenschen e.V., das Projekt Thinka, Radio F.R.E.I., Jakob von Weizsäcker (SPD MdEP), Jusos Thüringen, Naturfreundejugend, LEiV – Linke Einheit in Vielfalt, Kulturverein Mesopotamien e.V., Evangelische Kirchengemeinde Martini-Luther in Erfurt, AJZ Erfurt, DGB-Jugend Erfurt, DGB Erfurt, Gedenk- und Bildungsstätte Andreasstraße u.v.a.m.

Vortrag zum PKK-Verbot in Europa im Juri 158

9. Juli 2015
18:30

Themenabend: „Armutsmigration“ und Populismus der politischen „Mitte“ im Juri158

24. April 2014
18:30

Themenabend:

Populistische Parolen und Wahlslogans gehören leider besonders dieses Wahljahr wieder vermehrt zum rhetorischen Repertoire der rechten und konservativen Parteien.

Doch wie sieht die Realität aus? Findet denn eine nennenswerte Armutsmigration innerhalb der EU statt? Was ist Armutsmigration? Werden „wir“ von rumänischen und bulgarischen Wanderarbeitern „überschwemmt“, wie es Horst Seehofer vor einigen Monaten zu sagen pflegte? Ist „Deutschland das Sozialamt Europas“?

Die Veranstaltung findet im Offenen Juri im Juri-Gagarin-Ring 158, direkt neben Videobuster statt.

 

Antifa: „Erfurts radikale Rechte – Wer sind die eigentlich?“ im Juri158

20. März 2014
18:30

Aufpassen, aufwachen und widersetzen – NPD Hetze verhindern!

17. August 2013
10:00bis13:00

Am 17.08.2013 will die NPD eine Kundgebung in der Trommsdorfstraße abhalten und unter dem Deckmantel des Tierschutzes gegen Migrantinnen und Migranten hetzen.

Die Trommsdorfstraße ist eine der wenigen multikulturell belebten Straßen in Erfurt. Sie ist eine der Straßen in der BürgerInnen unterschiedlichster kultureller Herkunft miteinander leben.

Kevin Groß von den Erfurter Jusos meint dazu: „Diese Anmeldung ist eine Kampfansage an eine pluralistische Gesellschaft.“

Nach den erfolgreichen Protesten am Tag der ArbeiterInnenbewegung ist die Zivilgesellschaft erneut gefordert, diesem Hass die Stirn zu bieten und die Kundgebung durch kreativen Protest zu verhindern“ führt Kevin Groß fort.

Die Erfurter Jusos rufen die Erfurterinnen und Erfurter dazu auf, für ein tolerantes und buntes Erfurt aufzustehen, den AnwohnerInnen der Trommsdorfstraße beizustehen und sich dem braunen Mob zu widersetzen!

„Auch noch nach dem 1. Mai gibt es Nazis und sie werden ihren Menschenhass immer und immer wieder auf die Straße tragen – solang bis wir ihnen die Freiräume für ihre Hetze genommen haben!“ meint Kevin Groß abschließend.

Seminar „Geistiges Eigentum im Netzzeitalter – Recht auf Information, Partizipation sowie Entlohnung?“

31. März 2012

Die Jusos Thüringen laden herzlich zum eintätigen Seminar „Die Zukunft der Ideen“ nach Erfurt in die Langesgeschäftsstelle der SPD Thüringen am Samstag, 31. März (ca. 10:00 bis 18:00 Uhr).

Gemeinsam mit dir wollen wir Jusos an diesem Wochenende unsere inhaltlichen Positionen zu dem großen Thema: „Geistiges Eigentum im Netzzeitalter – Recht auf Information, Partizipation sowie Entlohnung?“ stärken.

Im Mittelpunkt des Seminars steht die elementare Frage nach dem Ausgleich zwischen den zwei Extremen: Völliger Schutz geistigen Eigentums Vs. Totale Informationsfreiheit.

Die Diskussionen um das ACTA Abkommen haben in den vergangenen Wochen ganz unterschiedliche Menschen auf die Straße mobilisiert. Aber ACTA ist „nur“ ein Teil der Abkommen. Welche Regelungen gibt es? Was wollen wir Jusos eigentlich für ein Netz, eine Netzkultur und wie stehen wir zu geistigem Eigentum?

An diesem Samstag wollen wir uns sowohl mit Hintergründen zur Ist-Situation auseinandersetzen und Möglichkeiten für einen Umgang mit Information/geistigem Eigentum diskutieren.

Neben einzelnen Expertenbeiträgen soll es vor allem darum gehen unsere Positionen und Argumente zu konkretisieren und zu stärken. Jeder soll an diesem Wochenende Gehör für seine Argumente finden und neue Eindrücke und Ideen wirken lassen.

Wir würden uns freuen, wenn wir dein Interesse geweckt haben und du dich bis spätestens 26.03.12 unter jusos-thueringen@spd.de für unser Seminar anmeldest (Teilnehmerzahlen sind begrenzt, also schnell anmelden).

Das Seminar wird bis etwa 18:00 Uhr dauern. Der Landesverband sorgt für euer leibliches wohl. Nach dem Seminar wollen wir noch beim gemeinsamen Abendessen den Tag reflektieren und abklingen lassen.

Die Fahrt- (günstigstes Zugticket, max. BC25-Preis) und Verpflegungskosten (Bitte Angabe zu vegetarischer, veganer oder sonstiger Ernährung) übernehmen die Jusos Thüringen.

Bitte bedenke, dass deine Anmeldung verbindlich ist.

Wir freuen uns auf deine Teilname.

MlsG

Tobias

Jusos in der SPD Thüringen
Juri-Gagarin-Ring 37
99084 Erfurt

Telefon: (0361) 2 28 44 18
Telefax: (0361) 2 28 44 27
E-Mail: jusos-thueringen@spd.de

www.jusosthueringen.de

Offenes Jugendbüro der DGB-Jugend „filler“ feiert Geburtstag!

31. März 2012

In diesem Jahr wird das filler. 12 Jahre alt. Wir sind eingeladen zum gemeinsamen hereinfeiern in dieses Jubiläumam 31.03.2012. Starten wird es um 20 Uhr und es wird wieder leckeres Essen und erfrischende Getränke geben, wie gewohnt zum kleinen Preis.

Pünktlich um Mitternacht gibt es eine kleine Überraschung, also verpasst es nicht und kommt vorbei.
Also lasst uns gemeinsam mit der DGB-Jugend und vielen anderen befreundeten Jugenverbänden dieses Jubiläum feiern.

Equal Pay Day 2012

Am 23.03.2012 fand international der „Equal Pay Day“ – Der Tag der auf die immernoch bestehende Ungleichheit von durchschnittlich 23 % in der Entlohnung der Geschlechter hinweist, statt, auch wir Jusos haben dazu eine Aktion auf dem Erfurter Anger durchgeführt, bei uns konnten sich Bürgerinnen und Bürger über die Problematik informieren und mittels Bodenzeitung schätzen wie hoch die Entgeltungleichheit ist und wie lange Mütter und Väter durchschnittlich die Elternzeit für sich beanspruchen.

Wir Jusos stellten klar, dass es für uns nur die Möglichkeit eines gesetzlichen Mindestlohns gibt um diesen Graben zu überwinden und würdervolle und gerechte Arbeit zu garantieren!

Auf Facebook könnt ihr euch weitere Bilder anschauen!

Juso-Stammtisch

22. März 2012
19:00bis21:00

hiermit laden wir euch recht herzlich zum Juso-Stammtisch am 22.03.2011 um 19:00 Uhr in das Double B, Marbachergasse 10, ein. Hier wollen wir in lockerer Runde über Aktuelles sprechen und diskutieren.

Themen sind unter anderem :

Equal-Pay-Day, OB-Wahlkampf, Lesegarten 2012, Sarrazin-Absagen.

Am 23. März 2012 ist Equal- Pay- Day! An diesem Tag wird bundesweit auf den immer noch bestehenden Lohnunterschied zwischen Frauen und Männern in Deutschland aufmerksam gemacht. Frauen verdienen im Schnitt 23% weniger als Männer. Gerade wir Jusos als feministischer Richtungsverband kämpfen gegen die geschlechterspezifische Diskriminierung und für die tatsächliche Gleichstellung von Frauen.

Auch in Erfurt wollen wir von 14.30 Uhr bis 17.30 Uhr auf dem Anger auf diesen Misstand hinweisen!

Falls Du irgendwelche Fragen, Kritik oder Anregungen hast, lass es uns wissen und melde Dich einfach unter jusos@spd-erfurt.de!

Mit sozialistischen Grüßen

Götz und Tobi
für die Jusos Erfurt

SPD Landesparteitag

17. März 2012

Diesen Samstag findet der Landesparteitag der SPD Thüringen statt und stellt die Weichen für zukünftige sozialdemokratische Politik, wir Jusos Erfurt sind natürlich auch dabei und werden die GenossInnen tatkräftig aber auch kritisch unterstützen!

hier gibt es nähere Infos