Kategorie: Allgemein

2

Gastbeitrag von Peter Reif-Spirek: Die Causa Helmerich oder ein Lehrstück über politische Moral

Der ehemalige AfD-Landtagsabgeordnete Oskar Helmerich wurde als parteiloses Mitglied in die SPD-Stadtratsfraktion aufgenommen. Andreas Bausewein, der  SPD-Landesvorsitzende, kann sich bereits Oskar Helmerich als Mitglied der Partei und der Landtagsfraktion vorstellen, und darauf wird das tricky game wohl auch hinauslaufen. Man sollte indes als Landesvorsitzender den politischen Mut besitzen, sich nicht hinter einem Ortsverein zu verschanzen, […]

0

Erfurter Jusos kritisieren Nacht-Abschiebungen.

Die Jusos Erfurt schließen sich der Kritik ihres Landesverbandes an der nächtlichen Abschiebe-Aktion vom 15.12.2015 an und verweisen auf die besondere Härte von Abschiebungen kurz vor dem Schulabschluss.
Aus der TLZ vom Wochenende ging hervor, dass von der Abschiebung auch geflüchtete Kinder betroffen waren – kurz vor dem Schulabschluss an der Erfurter Thomas-Mann-Schule. 
Für die Jusos sind […]

0

Jusos Erfurt begrüßen Rückzieher von Michael Panse: „Konsequent und glaubwürdig

Nachdem der Landesgenerationenbeauftragte Michael Panse (CDU) von der neuen Landesregierung entsorgt werden sollte, strebte dieser zunächst eine Klage auf Weiterbeschäftigung an. Von dieser Absicht hat er nun Abstand genommen: Stets hatte er in der Vergangenheit in seiner Funktion als Kommunalpolitiker und CDU-Fraktionsvorsitzender gemahnt, einen deutlichen Stellenabbaupfad einzuschlagen und damit die Finanzen zu entlasten. Besonders im […]

0

Jusos Erfurt kritisieren „Pegada“-Querfront

Am nächsten Sonnabend findet in Erfurt eine „Pegada“(Patriotische Europäer gegen die Amerikanisiserung des Abendlandes) bzw. „Endgame“ (Engagierte Demokraten gegen die Amerikanisierung Europas)- Demonstration statt.
Diese geht aus den Kreisen hervor, die bereits für die „Friedensmahnwachen“ 2014 verantwortlich waren.
In den Forderungen finden sich neben verschwörungstheoretisch angehauchten Forderungen auch links-antiimperialistische Versatzstücke. Bereits die Mahnwachen haben sich als „nicht […]

0

Der Pranger des sozialen Netzwerks oder warum Polemik politisch ist

Unser Facebook-Beitrag vom 9.November „Gerade sammelt sich in Erfurt die deutschnationale Querfront aus CDU, AfD und NPD um mit Fackeln in der Hand ‚Bodo raus!‘ zu brüllen“ ging herum wie noch keiner unserer Beiträge zuvor. Über einhundert mal geteilt und von über 30.000 Nutzern gesehen, war er vor allem Anlass für Kritik (man könnte sie […]

2

Veranstaltungen, die wir scheiße finden

Am 09. November 2014 möchte der Weimarer Unternehmer und CDU-Mitglied Clarsen Ratz den Erfurter Domplatz in ein „Lichtermeer gegen rot-rot-grün“ verwandeln. Ob der Dom dazu passend schwarz-rot-gold illuminiert wird, wie das Veranstaltungstitelbild befürchten lässt, ist leider noch nicht bekannt.
Was passt uns daran nicht?
Erstens: Der umtriebige Herr Ratz möchte sicher mit dem Termin sein historisches Fachwissen […]

0

Jusos enttäuscht über SPD-Ergebnis. Der Wechsel bleibt dennoch möglich!

Nach Bekanntgabe des Wahlergebnisses der Thüringer Landtagswahl zeigt sich die Jugendorganisation der Erfurter Sozialdemokratie enttäuscht über das Ergebnis
für die SPD und spricht sich zugleich klar für eine Regierungsbeteiligung der SPD an einem Bündnis links der gesellschaftlichen Mitte aus. Diese Sondierungen sollte der Erfurter OB Bausewein führen.
Der Sprecher der Jusos Erfurt, Justin Witzeck, dazu: „In den […]

0

Kevin Groß bei Radio F.R.E.I.

Heute war unser Spitzenkandidat bei Radio F.R.E.I. und hat mit Carsten Rose über Piefigkeit, Stadtentwicklung, Kultur und Nazis gesprochen – Gute Musik gabs natürlich auch.

1

SKANDAL: JU wirft Jusos „unfairen Wahlkampf“ vor – Jusos werfen zurück!

In einer Pressemitteilung wirft die Kaderschmiede der Erfurter CDU den Jusos einen „unfairen Wahlkampf“ vor, da ein Plakat ihrer Spitzenkandidatin mit einem Aufkleber der Jugendorganisation überklebt wurde.  
Die Junge Union werbe ihrerseits für einen „fairen Wahlkampf“.
Kevin Groß, Spitzenkandidat für den Stadtrat meint dazu: „Auch wir werben für einen fairen Wahlkampf. Am liebsten für einen Wahlkampf voller Argumente und nicht im […]